Was ist der Jugendfonds?

Der Jugendfonds ist ein Fördertopf, aus dem gemeinnützige Projekte in Bautzen gefördert werden. Ziel des Jugendfonds ist die Gestaltung einer toleranten und weltoffenen Gesellschaft. Junge Menschen, die sich ganz klar gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung einsetzen und für ein demokratisches und respektvolles Miteinander engagieren, werden durch den Jugendfonds unterstützt. Der Jugendfonds ist Teil der „Partnerschaft für Demokratie Bautzen“, welche aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ finanziert werden.

Wer kann Projektanträge stellen?

Ihr habt eine eigene Projektidee im Kopf, die für ein friedliches Miteinander, Vielfalt, Toleranz und Gleichberechtigung in Bautzen steht?

Der Jugendfonds der „Partnerschaft für Demokratie Bautzen“ unterstützt Euch mit Know-How, Kontakten und einer finanziellen Förderung. Ihr könnt dafür sorgen, dass Demokratie und Toleranz in Eurem Umfeld groß geschrieben werden. Wie sieht Eure Idee aus? Erzählt uns davon, wir unterstützen Euch!

Welche Förderkriterien für den Jugendfonds gibt es?

Themenbezug: Das Projekt unterstützt Engagement gegen Rassismus, Diskriminierung und Rechtsextremismus und trägt zu mehr Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit bei.

Jugendlichkeit: Das Projekt wird von Jugendlichen durchgeführt.

Gemeinwohlorientierung: Das Projekt wird von mehreren Jugendlichen gemeinsam organisiert und kommt möglichst vielen zugute. Der Nutzen darf nicht nur für eine abgeschlossene Gruppe entstehen (z.B. Klassenfahrt).

Gesetzeskonformität: Das Projekt verstößt nicht gegen geltendes Recht.

Hier gehts zum Antragsformular. Nehmt Kontakt mit uns auf und wir gehen das Antragsverfahren Schritt für Schritt durch.